Infos zum Neugeborenen Shooting

Das Neugeborenen-Shooting findet bei euch zu Hause statt. So erspart ihr euch das aufwendige Packen und das Baby ist in seiner gewohnten Umgebung. Ich fotografiere hauptsächlich mit Tageslicht, welches ein sanftes und verzauberndes Licht auf die Babys wirft.

 

Jedes Neugeborenen-Shooting ist einzigartig und stellt immer wieder neue Herausforderungen. Benötigt wird vor allem viel Zeit und Geduld. Oberste Priorität sind das Wohlbefinden vom Baby aber auch euch Eltern. Ihr sollt euch zu jedem Zeitpunkt wohlfühlen und euer Kind in guten Händen wissen. Es ist deshalb immer genug Zeit zum Knuddeln, Beruhigen, Stillen und Wickeln eingeplant. Ein Neugeborenen-Shooting dauert daher zwischen zwei und drei Stunden. Idealerweise findet das Shooting in den ersten 14 Lebenstagen statt, da die Babys dann noch oft die gewohnte Kringel-Stellung wie im Mutterleib einnehmen und auch noch sehr viel schlafen.

 

Tipps und Infos für die Eltern:

  • Ein Neugeborenen-Shooting findet idealerweise 6-14 Tage nach der Geburt statt (Frühgeburten bis zum eigentlichen Geburtstermin)
  • Bitte meldet euch schon in der Schwangerschaft bei mir, damit ich mir die Zeit rund um den Geburtstermin freihalten kann
  • Kontaktiert mich nach der Geburt doch so rasch wie möglich , damit wir einen Termin fixieren können
  • Das Baby sollte vor dem Shooting frisch gefüttert und satt sein
  • Ein Nuggi / Schnuller (sofern vorhanden) ist sicherlich von Vorteil, damit das Kind sich allenfalls besser beruhigen lässt
  • Accessoires wie verschiedene Körbe und Tücher bringe ich mit. Um den Fotos eine persönliche Note zu verleihen, dürft ihr natürlich auch eigene Sachen (Stofftiere, spezielle Kleider etc.) bereitlegen
  • Geschmäcker sind bekanntlich sehr verschieden, darum gebt mir doch bereits vor dem Shooting bekannt, wenn euch gewisse Posen nicht gefallen. Spezielle Wünsche und Ideen setze ich gerne um, sofern das Baby sich dabei auch wohlfühlt
  • Natürlich bleibt auch immer noch Zeit für Fotos zusammen mit Geschwistern oder den Eltern

 

Da sich das Baby immer an Mami orientiert ist es ganz wichtig, dass ihr viel Ruhe und Geduld habt, denn ist Mami relaxed ist es auch das Baby. Kleine Missgeschicke des Babys wie vollgespuckte Kleider, Geschrei oder nasse Decken bringen mich nicht aus der Ruhe und sind kein Grund zur Besorgnis. Ihr dürft euch einfach zurücklehnen , das einmalige Erlebnis geniessen und euch auf wundervolle Erinnerungen freuen!